Das Team des VFFR e. V.

Infos für Arbeitgeber


Personalangebote

Seit 1986 führt der VFFR e. V. für die Agentur für Arbeit Dortmund mit großem Erfolg Qualifizierungs- und berufsvorbereitende Maßnahmen durch. Die Lehrgangskonzepte entstehen in engem Austausch mit Betrieben, denn nur so können die aktuellen Anforderungen an den Arbeitsplätzen in den Lehrgangsinhalt Eingang finden.




Firmenschulungen

Motivierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind bereit, ihr Fachwissen und ihre sozialen Kompetenzen ständig zu erweitern. Viele Arbeitgeber unterstützen die Bereitschaft ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu lebenslangem Lernen.

Beim VFFR e. V. erhalten Firmen, Organisationen und Gruppen bedarfsgerechte Schulungen:

  • Schulungen in jedem von Ihnen gewünschten EDV-Programm
  • Die Lernziele bestimmen Sie
  • Das Training wird methodisch auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt
  • Sie entscheiden, ob das Training als Inhouse-Schulung in Ihren Räumen oder als Gruppenschulung in unseren Räumen stattfindet.

Fordern Sie ein individuelles Angebot an!

Ansprechpartnerin:

Martina Kampmann

Telefon

0231 985158-0

E-Mail

[email protected]




Angebote für Betriebe in der Nordstadt


Von dem Projekt Berufliche Integration von Migrantinnen aus der Dortmunder Nordstadt profitieren Frauen und Betriebe gleichermaßen. Wir vermitteln Frauen mit Kenntnissen in mindestens einer Fremdsprache

  1. auf zu besetzende Arbeitsstellen
  2. in Ausbildungsplätze oder
  3. in betriebliche Praktika

Unser Ziel ist es, die beruflichen Potenziale der Frauen mit den betrieblichen Erfordernissen zusammenzuführen.
Wenn der Betrieb seinen Sitz in der Dortmunder Nordstadt hat, können wir darüber hinaus Schulungen für den konkreten Arbeitsplatz durchführen, z.B. Telefontraining, Buchführung am PC o.ä.

Ansprechpartnerin:

Allmut Walter

Telefon

0231 847954-18

E-Mail

[email protected]




Betrieblich unterstütze Kinderbetreuung

B.u.K. bietet Ihren Beschäftigten einen umfangreichen Beratungs- und Vermittlungsservice rund um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die persönliche und berufliche Lebensplanung genießt bei weiblichen wie männlichen Fachkräften einen hohen Stellenwert. Sie wollen wissen, wie ihr Unternehmen sie bei der Vereinbarung beruflicher und privater Interessen unterstützt.

B.u.K. als spezialisierter Dienstleister in der Region Rhein, Ruhr und Westfalen bietet Ihren Beschäftigten:

  • umfangreiche persönliche Beratung und Orientierung zu verschiedenen Modellen der Kinderbetreuung,

  • qualifizierte Tagesmütter, die die Kinder im eigenen Haushalt betreuen,

  • qualifizierte Kinderfrauen, die die Kinder im Haushalt der Eltern betreuen,

  • Vertretung der Betreuungskräfte bei Krankheit und Urlaub,

  • qualifizierte Notmütter bei Erkrankung des betreuenden Elternteils,

  • befristete Kinderbetreuung in den Schulferien, bei Dienstreisen, Weiterbildungen oder Urlaubsvertretungen,

  • Nachweis von Betreuungsplätzen in öffentlichen oder privaten Einrichtungen,

  • Au-pairs,

  • weitere Serviceleistungen.

Wenn Sie mehr wissen möchten: Das Projekt B.u.K. hat eine eigene Homepage www.buk-vffr.de

Ansprechpartnerin:

Jutta Isphording

Telefon

0231 985158-20

E-Mail

[email protected]

 


Personalangebot für Dienstleistungsunternehmen der Pflegewirtschaft

Das Projekt: Qualifizierung und Fachpraxis für Berufsrückkehrerinnen in Pflege- und pflegenahe Dienstleistungen ist ein Personalangebot für Dienstleistungsunternehmen der Pflegewirtschaft

Im Verbund mit der Werkstatt im Kreis Unna GmbH, die die Federführung für das Projekt übernommen hat, und der Diakonie Unna e.V. erhalten ab dem 01.03.2006 bis zum 31.03.2007 ausgebildete bzw. pflege- und berufserfahrene Frauen nach der Familienphase die Chance, sich durch eine Anpassungsqualifizierung auf den beruflichen Wiedereinstieg vorzubereiten. Das Konzept ist stufenförmig und unternehmensnah aufgebaut. Die zweimonatige Vorlaufphase dient der individuellen Beratung interessierter Frauen und der Gewinnung von Unternehmen für eine Kooperation mit dem Projekt. Im Mai 2006 beginnt die 5 Monate dauernde modular aufgebaute Qualifizierung, an die sich eine 4monatige Praxisphase anschließt. Um die Chancen für den beruflichen Wiedereinstieg zu optimieren bieten die Träger praxisbegleitend eine arbeitsplatzorientierte Vertiefung der Kenntnisse und ein Vermittlungscoaching an.

Die Projektpartner suchen Dienstleistungsunternehmen der Gesundheitswirtschaft (beispielsweise Arztpraxen, Sozialstationen), die einen Bedarf an gut qualifizierten und motivierten Mitarbeiterinnen haben.

 

Ansprechpartnerin:

Marianne Zurek-Laatsch

Telefon

0231 985158-17

E-Mail

[email protected]




Seite drucken Seite drucken

[Profil]    [Angebote für Frauen]    [Projekte]    [Kinderbetreuung]    [Infos für Arbeitgeber]
[Aktuelle Informationen]    [Impressum]    [Zur Startseite]